In Zusammenarbeit mit der United States Consumer Product Safety Commission postet Specialized auf diese Seite Sicherheitshinweise und Rückrufinformationen.
Sollten Sie Fragen oder Bedenken haben, so kontaktieren Sie bitte Ihren Specialized Händler oder schicken Sie unserem Rider Care Team eine e-Mail unter:
[email protected]

Vorderrad-Gabeln: Allez, Allez Elite, Allez Sport Modelljahr 2018

Dear Specialized Rider:

At Specialized, safety is our primary concern, and when safety is compromised for the rider, we need to take action.

After careful examination, we've concluded that some model year 2018 Allez, Allez Elite, and Allez Sport model bikes may contain a manufacturing defect in the fork crown which potentially affects safety. Therefore, we've decided to prepare for a recall which will involve replacing the existing fork with a new fork.

By this letter, we're asking riders to stop riding, and our dealers to stop selling, affected bicycles. Even though, to our knowledge, no one has been injured and no regulatory agency has brought this to our attention.

We've already engaged our considerable manufacturing resources to supply high-quality replacement forks, painted to match your bikes. Riders who've purchased these bikes will be our first priority for replacement, followed by our retailers. As riders ourselves, we fully understand and are working hard at finding solutions to minimize your inconvenience. We hope you'll understand and appreciate that we will need time to obtain necessary government approvals and time for our factories to produce a sufficient quantity of forks for the recall.

We assure you that getting you, the rider, back on your bike is our highest priority, and that we're working day and night to make this happen as quickly as possible. As we progress, we'll provide regular updates to you on Specialized.com. And when we begin to deliver replacement forks, we will promptly notify all concerned.

For questions, please contact Specialized Rider Care at (877) 808-8154.

On our part, we wish to apologize for this inconvenience.

Mark Schroeder, Director of Engineering

UPDATE: 2/19/2018

 

Wir danken dir für deine Geduld, die du uns bzgl. der Sicherheitsrisiken um die Gabeln an unseren Allez Modellen Base, Sport und Elite (Modelljahr 2018) entgegengebracht hast.

Wir freuen uns, heute verkünden zu können, dass wir alle relevanten behördlichen Genehmigungen erhalten haben, um den Rückruf- und Austauschprozess so schnell und reibungslos wie möglich abwickeln zu können. Ab heute werden wir damit beginnen, die Austauschgabeln an deinen Fachhändler auszuliefern, der den Gabelaustausch an deinem Rad für dich kostenfrei durchführen wird.

Momentan ist die Verfügbarkeit der Ersatzgabeln noch begrenzt, in den kommenden Wochen werden jedoch weitere Gabeln für den Versand bei uns eintreffen.

Dein Fachhändler wird dich per E-Mail kontaktieren, um dir weitere Informationen zum Rückruf- und Austauschprozedere zukommen zu lassen. Sobald eine passende Ersatzgabel bei ihm eingetroffen ist, wird er den Austausch so zeitnah wir möglich vornehmen.

Vielen Dank für deine Geduld und dein Verständnis,

Jon Goulet, Director of Global Quality und Rider Care

VENGE ViAS

Liebe Specialized-Kundin, lieber Specialized-Kunde,Ihre Sicherheit und Gesundheit genießt bei uns absolute Priorität. Wir schreiben Ihnen, da wir auf freiwilliger Basis in Zusammenarbeit mit der US-Behörde "CPSC" (Kommission für Produktsicherheit) einen Rückruf bzw. eine Korrekturmaßnahme für MY16 Venge ViAS S-Works und Pro Rahmen einleiten.


Alle MY 2016 Venge ViAS Räder bzw. Rahmen mit Felgenbremsen. Betroffen sind S-Works und Pro Rahmen, die als Rahmenset oder Komplettbike erworben bzw. zum Zweck einer Garantieabwicklung zugeteilt wurden.


Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.


Venge ViAS Rückruf, Oktober 2016