MIPS FAQ

Hat jeder neue 2019er Helm von Specialized MIPS?

Ja, alle neuen Modelle sind nun mit MIPS verfügbar, zusätzlich gibt es diese Helme auch ohne MIPS: Align, Shuffle Youth, Shuffle Child und Mio.

Warum MIPS und weshalb jetzt?

Specialized hat die von MIPS in den letzten Jahren durchgeführten Forschungen und Forschungsansprüche intensiv beobachtet. Die Beweise für die Wirksamkeit von MIPS nehmen weiter zu. Durch unseren eigenen strengen Test- und Bewertungsprozess sind wir von MIPS überzeugt und unterstützen die Technologie.

Langzeiteffekte von wiederholten Erschütterungen werden derzeit in der Öffentlichkeit diskutiert und treiben die Nachfrage der Verbraucher nach besserem Kopfschutz an. Im Radsport sind Fahrer zunehmend auf die Gefahr einer Gehirnerschütterung und auf Schutztechniken aufmerksam geworden. Immer mehr Fahrer entscheiden sich für MIPS-Helme, dies ist ein globaler Trend.

Wie funktioniert MIPS?

MIPS ist ein gleitendes Inlay im Helm, dass sich ca. 10-15 mm in alle Richtungen bewegen kann. Dies reduziert die auf das Gehirn eintreffenden rotierenden Kräfte während eines Sturzes.

Besitzt Giro MIPS?

MIPS ist ein börsennotiertes Unternehmen an der Stockholmer Börse. Giro und Bell besitzen MIPS nicht länger.

Welches System ist in welchem Helm verbaut?

SL: S-Works TT, S-Works Evade II, S-Works Prevail II, und Ambush

B-Serie: Centro, Align, Shuffle und Mio

C-Serie: Airnet, Ambush Comp, Chamonix, Echelon, Tactic III und Propero III

E-Serie: S-Works Dissident

Welche Exklusivität hat Specialized an das MIPS SL ?

Wir haben ein Jahr eine Exklusivität auf das MIPS SL System. MIPS SL ist ein speziell mit MIPS entwickeltes System, das die Auswirkungen auf das Gesamtgewicht des Helmes und die Belüftung minimiert. Bei High-End-Helmen haben wir dieses System, da es die höchste Sicherheit mit ultimativer Leistung verbindet. Das MIPS SL-System erfüllt die Anforderungen unserer Profi-Fahrer in Bezug auf Belüftung und Komfort (Gewicht).

Was sind die Unterschiede zwischen der SL, B-,C- & E-Serie?

Es gibt keinen funktionalen Unterschied zwischen den Lösungen. Sie arbeiten alle auf die gleiche Weise, wenn es um Sicherheit geht. Jeder Helm hat das passend zugeschnittene System. Das bedeutet beispielsweise, dass ein gut belüfteter Helm, der sich auch auf das Gewicht konzentriert, ein SL verbaut hat.