1974

Wir sind Rider – diese Tatsache hat jede Entscheidung geprägt, die wir seit 1974 getroffen haben. Weil es damals keine qualitativ hochwertigen Reifen gab, haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, die allerbesten Pneus zu entwickeln. Als die Menschen um uns herum begannen, mehr und mehr offroad unterwegs zu sein, begannen wir mit der Produktion unserer ersten Mountainbikes. Weil Roadies schon immer schneller und noch schneller fahren wollten, haben wir in die Carbonentwicklung investiert und unseren eigenen Windkanal gebaut. Und weil wir gemerkt haben, dass wir Schulkindern durch Radfahren beim Lernen helfen können, haben wir die Specialized Foundation gegründet.

Specialized. Für Rider, von Ridern.

1974

Wir sind Rider – diese Tatsache hat jede Entscheidung geprägt, die wir seit 1974 getroffen haben. Weil es damals keine qualitativ hochwertigen Reifen gab, haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, die allerbesten Pneus zu entwickeln. Als die Menschen um uns herum begannen, mehr und mehr offroad unterwegs zu sein, begannen wir mit der Produktion unserer ersten Mountainbikes. Weil Roadies schon immer schneller und noch schneller fahren wollten, haben wir in die Carbonentwicklung investiert und unseren eigenen Windkanal gebaut. Und weil wir gemerkt haben, dass wir Schulkindern durch Radfahren beim Lernen helfen können, haben wir die Specialized Foundation gegründet.

Specialized. Für Rider, von Ridern.

SEITDEM ES MOUNTAINBIKES GIBT, GIBT ES DAS STUMPJUMPER.

WEIL MOUNTAINBIKES TRAILS BRAUCHEN

Als Mountainbikes die Bergwelt eroberten, kam es unweigerlich zu den ersten Problemen hinsichtlich der Trail-Zugänge dieser Welt. 1987 setzten wir uns mit einer Reihe von Lobbyisten und Interessensgruppen zusammen und innerhalb von sechs Monaten war die Internationale Mountainbike Association (IMBA) geboren. Kurzum: wir wurden zu Trail-Verfechtern. Wir haben das erste Branchentreffen zu diesem Thema mitfinanziert und einige unserer Kollegen wurden Teil des IMBA-Vorstands. Ohne „Trail-Advokaten“ gäbe es keine schützens- und pflegenswerten Trails. Ganz einfach.

WEIL MOUNTAINBIKES TRAILS BRAUCHEN

Als Mountainbikes die Bergwelt eroberten, kam es unweigerlich zu den ersten Problemen hinsichtlich der Trail-Zugänge dieser Welt. 1987 setzten wir uns mit einer Reihe von Lobbyisten und Interessensgruppen zusammen und innerhalb von sechs Monaten war die Internationale Mountainbike Association (IMBA) geboren. Kurzum: wir wurden zu Trail-Verfechtern. Wir haben das erste Branchentreffen zu diesem Thema mitfinanziert und einige unserer Kollegen wurden Teil des IMBA-Vorstands. Ohne „Trail-Advokaten“ gäbe es keine schützens- und pflegenswerten Trails. Ganz einfach.

WIR GLAUBEN, DASS RADFAHREN LEBEN VERÄNDERN KANN

WHY WORK FOR US

Es gibt etwas, das alle Menschen, die hier arbeiten, gemeinsam haben: Wir glauben, dass Radfahren Leben verändern kann. Deshalb suchen wir immer Gleichgesinnte aus allen Fachrichtungen, die diese Einstellung mit uns teilen und die ebenfalls die Motivation und das Bestreben haben, noch mehr Menschen zum Radfahren zu bewegen. Bist du bereit?