The Adventure Dispatch

Man kann erst dann von einem Abenteuer sprechen, wenn man sich etwas außerhalb seiner Komfortzone bewegt. Doch oft fordert es Überwindung, sich in ein Abenteuer zu stürzen. Lass dich besser von anderen inspirieren, beispielsweise von Steve Fassbinder, der sich in dieser Folge von „The Adventure Dispatch“ mit seinem Fatboy auf den Weg durch die Wüste macht.

STEVE FASSBINDER

In dieser Episode von The Adventure Dispatch folgen wir Steve Fassbinder auf seiner Reise durch die endlosen Weiten der westamerikanischen Wüstengebiete, die wohl die vermeintlichen Grenzen bisheriger Bike-Abenteuer verschieben dürfte. Beschreiben wir diesen Trip wie folgt: Wir reisen in ein Gebiet, das sich scheinbar am Ende der Welt befindet, manövrieren unser Fatboy durch Sand und Dunkelheit, klettern einen riesigen Riss hinauf, bugsieren unsere vollbepackten Bikes durch enge Schluchten, entdecken dabei hinterlassene Kuriositäten und stürzen uns den Dirty Devil River samt Bikes und Gepäck im Schlauchboot hinunter. Das ist die Art von Unternehmung, die Steve und seine Gefährten lieben.

Steve Fassbinder

Du kannst Biken gehen und dabei Spaß haben, aber es kann auch gleichzeitig ein echtes Abenteuer sein.