Das neue Epic

Wir hätten am bestehenden Epic ein paar Details abändern und uns dann für ein „neues“ Bike auf die Schultern klopfen können. Aber das wäre nicht konsequent gewesen. Daher sind wir unserem „Wenn Schon-Dann-Richtig-Grundsatz“ treu geblieben und haben dem Epic ein revolutionäres Update verpasst. Wir präsentieren nun das leichteste und effizienteste XC-Bike, das unseren Schriftzug ziert. Vielleicht ist es das schnellste XC Bike überhaupt.

Leichter. Effizienter. Schneller.

Flach und schnell, knackige Anstiege, technisch anspruchsvoll, kräftezehrend – völlig egal, das neue Epic bringt dich auf jeder Rennstrecke ganz nach vorne. Sein Design ist brandneu und ja, es ist verdammt noch mal richtig schnell.

Die heutigen XC-Strecken haben nichts mehr mit denen aus den Anfängen des Sports gemein: Anstatt über harte Schotterpisten zu heizen, mühen sich die Fahrer nun auf technisch anspruchsvollen Singletracks sowie Felsen- und Wurzelteppichen bis zur Ziellinie. Dennoch ist Vollspeed und Pedalieren bis zum Anschlag absolut notwendig, um vorne mitzumischen. Und exakt nach diesen Anforderungen haben wir das neue Epic überarbeitet: Der Rahmen ist entsprechend unseres Rider-First Engineered™-Konzepts von Grund auf neu entwickelt und verfügt nun über eine topmoderne XC-Geometrie mit einem optimierten Brain-Dämpfersystem für maximale Effizienz.


Effizienter

Das Brain-System wurde komplett überarbeitet: Es ist noch näher an der Hinterradachse positioniert, um die Sensibilität zu steigern. In der Praxis arbeitet es feinfühliger und direkter. Zusätzlich erlaubt es eine konstantere Dämpfung, da das Öl durch die Integration der Leitung in die Dämpferanlenkung noch ruhiger und direkter fließt.

Leichter

Dank unseres Rider-First Engineered™-Konzepts konnten wir gerade an den Pro-, Expert- und Comp- Modellen deutlich an Rahmengewicht einsparen, ohne dabei an Steifigkeit einzubüßen. Selbstredend ist auch die S-Works Variante nochmal leichter geworden, obwohl hier bereits vorangehende Modelljahre mit Karbon-Hinterbau ausgestattet gewesen sind. Und Konkret? Nun, wir sprechen von Gewichtsersparnissen zwischen 340 und 520 Gramm - nur beim Rahmen, wohlgemerkt.

Schneller

Der Lenkwinkel ist für mehr Laufruhe und Kontrolle etwas flacher geworden. Um gleichzeitig die hohe Agilität im Lenkbereich nicht einzubüßen, verbauen wir eine Gabel mit einem kürzeren Offset. So bleibt das Epic flink in engen Kurven und bei schnellen Manövern im Gelände.

Neu entwickelter Rahmen

Mit dem Epic wurde erstmals ein Specialized MTB im Rider-First Engineered™ Verfahren entwickelt. Dies bedeutet, vereinfacht ausgedrückt, eine für alle Rahmengrößen differenzierte Faserbelegung und Rohrdimensionierung. Somit erhalten alle Rider, ungeachtet der Rahmengröße, die bestmöglichen Fahrqualitäten.

Speziell Lenkpräzision und Reaktionsfreudigkeit konnten somit weiter verbessert werden. Schnell wird also nochmals schneller. Der exklusive Rahmen steigert die Effizienz und setzt in Verbindung mit der neu konfigurierten Brain-Technologie neue Standards betreffend das Verhältnis von Steifigkeit und Gewicht.

Für mehr Performance bergab und in wechselndem Terrain können nun weit absenkbare 30.9mm Command Post Sattelstützen verbaut werden, wie man sie von Specialized Trail Bikes kennt.

Moderne Geometrie

Machen wir uns nichts vor, der XC Sport hat sich in den letzten Jahren massiv verändert, so auch die Rennstrecken auf den unterschiedlichen Distanzen. Anstatt über harte Schotterpisten zu heizen, mühen sich die Fahrer nun auf technisch anspruchsvollen Singletracks sowie Felsen- und Wurzelteppichen bis zur Ziellinie. Das hieß also für uns: Reißbrett zücken, denn ein von der Pieke auf neuartiges XC-Konzept musste her.

Deshalb haben wir genauso die inneren Werte des Epic weiterentwickelt. Der Lenkwinkel ist für mehr Laufruhe und Kontrolle etwas flacher geworden. Um gleichzeitig die hohe Agilität im Lenkbereich nicht einzubüßen, verbauen wir eine Gabel mit einem kürzeren Offset. So bleibt das Epic flink in engen Turns. Den Reach haben wir für mehr Fahrstabilität bei Highspeed etwas verlängert, der Hinterbau bleibt im Sinn hoher Wendigkeit maximal kompakt.

Brain 2.0

Das Brain System ist seit jeher eine entscheidende Zutat für das erfolgreiche Konzept des Epic gewesen. Obwohl das Brain seit seinem Debüt einige Überarbeitungen durchlaufen hat, wussten wir, dass sein Potential noch weiter ausgereizt werden kann. Zunächst haben uns die Gesetze der Physik veranlasst, das Brain 2.0 noch näher an der Hinterradachse zu positionieren, um die Sensibilität zu steigern. Im Lauf der intensiven Entwicklungs-Zusammenarbeit mit RockShox kristallisierte sich dann ein System heraus, das mehr ein Novum denn ein Upgrade darstellt.

In der Praxis arbeitet es feinfühliger und direkter. Zusätzlich erlaubt es eine konstantere Dämpfung, da das Öl durch die Integration der Leitung in die Dämpferanlenkung noch ruhiger und direkter fließt. Obendrein ermöglicht das neue Design eine kompakte und leichte Bauweise. Wir versprechen also nicht zu viel, wenn wir sagen, dass das Brain 2.0 neue Maßstäbe setzt.

Neuer Hinterbau

Da wir mit dem neuen Epic das schnellste XC MTB der Welt schaffen wollten, stand eine signifikante Gewichtsreduktion ganz oben auf der Liste. Um den etwa 240 g leichteren Hinterbau zu realisieren, haben wir uns dazu entschlossen, die Drehpunkte am Ausfallende zu eliminieren. Aber freilich nicht unter Billigung von Kompromissen bei der Kinematik.

Man kann das neue Epic als (abgestützten) Eingelenker klassifizieren. Jedoch haben wir in die Sitz- und Kettenstreben eine spezifische Nachgiebigkeit „eingebaut“, sodass die neue Kinematik der des FSR-Systems gleichkommt. Da das Epic ausschließlich auf die Verwendung von 1x Antrieben ausgelegt worden ist, konnte die Neutralität des Hinterbaus beim Pedalieren zusätzlich optimiert werden. Und in Kombination mit dem neuen Brain steht das Epic mehr denn je für überlegene XC-Performance: direkt, effizient, voll aktiv, agil und schnell.

Mit diesen Eigenschaften wird dich das neue Epic beflügeln, egal ob du Rennen fährst, Marathondistanzen anstrebst oder in deiner Freizeit schnelle Trails und XC-Routen liebst. Der neue Rahmen hat ein unverschämt niedriges Gewicht, steigert die Effizienz und setzt in Verbindung mit der neu konfigurierten Brain-Technologie neue Akzente in der legendären Epic-Familie sowie darüber hinaus.

Leichter. Effizienter. Schneller.

Men's Epic

Leichter. Effizienter. Schneller.

Women's Epic