INNOVATE OR DIE.
Aerodynamik

Luftwiderstand ist die elementarste und die stärkstwirkende Kraft, beim Radfahren. Die einzige Methode, ihn komplett auszuschalten ist simpel: man muss anhalten. Das ist natürlich keine Option, zeigt aber, dass jede noch so kleine Minimierung dieser Kräfte essentiell ist. Unsere Aerodynamik-Experten beherrschen ihr Handwerk und die entsprechenden Tools wie das „Computational Fluid Dynamics“ (CFD) und die live Datenerfassung am Bike (engl. “on-bike Data Acquisition”, kurz DAQ) Und das Beste: sowohl Windtunnel als auch diese Hightech-Tools stehen unseren Experten rund um die Uhr zur Verfügung. Innovationen in Sachen Aerodynamik werden so extrem beschleunigt und ermöglichen den Fahrern das Vorstoßen in völlig neue Geschwindigkeits-Dimensionen. 

FACT Karbon

FACT steht für Functional Advanced Composite Technology – unser ganzheitlicher Ansatz im Umgang mit Composite-Materialien. Wie jedes Specialized-Projekt beginnt auch die Entwicklung von FACT-Bikes und -Komponenten damit, dass wir die Bedürfnisse von Bikern ermitteln. Anschließend fokussieren wir uns auf vier Bereiche in denen wir unsere Entwicklungsziele erreichen und die Bedürfnisse der Biker bestmöglich erfüllen wollen: Konstruktion & Technologie, Materialwahl, Fertigungsprozess und Tests. Das Resultat des FACTProzesses? Überlegene Karbon-Bikes und -Komponenten, die ihren Fahrern echte Leistungsvorteile bieten. 

FSR Technologie

Wir sind Weg- (oder besser: Trail-)bereiter in Sachen voll entkoppelter Federungstechnologie - und haben sie stetig weiterentwickelt. Die neueste Generation liefert mehr Fahrkomfort, Kontrolle und Effizienz als jedes andere System, indem es höchst effektiv alle Antriebs- und Bremskräfte von der Dämpferleistung entkoppelt. Durch unsere mehr als 20-jährige Erfahrung in Sachen FSR-Technologie sind wir mittlerweile in der Lage, die Federung exakt auf ihren Einsatzbereich abzustimmen. Das Resultat: zahlreiche Weltmeistertitel in allen Disziplinen – von Cross-Country bis Downhill. 

GESCHMEIDIGER IST SCHNELLER

Dieser großartigen Idee haben wir uns schon lange verschrieben. Das Konzept wurde mit der FSR-Technologie an unseren Full Suspension Bikes geboren – und dann erfolgreich auf unsere Rennräder wie Roubaix, Ruby und Secteur übertragen. Mittlerweile kommt es bei einem immer breiteren Angebot an Komponenten und Bikefamilien zur Anwendung. Sowohl unsere Profis als auch ambitionierten Freizeitfahrer wissen die Vorteile eines geschmeidigeren Fahrgefühls gleichermaßen zu schätzen – nicht erst seit den nunmehr vier Siegen des Specialized Roubaix beim gleichnamigen Klassiker Paris-Roubaix. 

Specialized Women

Egal ob für Wettkampf-, Amateurfahrerinnen oder Einsteigerinnnen: Zufriedene Fahrerinnen die ihrem Material vertrauen und sich so auf dem BIke sicher fühlen sind das oberste Ziel unserer Entwicklungsabteilung. Unterschiede sind nicht nur physischer Natur. Jede Frau geht mit einer spezifischen Einstellung ans Biken heran und hat eigene Vorlieben. Wir wissen, dass jede Frau ein sehr individuelles Verhältnis zu ihrem Bike hat. 

Aluminium technologie

Der Werkstoff Aluminium ist in Sachen Vielseitigkeit unübertrefflich. Er ist leicht und extrem fest. Wir sind einen Schritt weiter gegangen: durch speziell auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmte Rohrdurchmesser, unsere patentierte Smartweld-Technologie und das Know-How aus der Entwicklung unserer Top-Level-Karbonrahmen, sind wir in der Lage, Fahrräder zu konstruieren, die in Sachen Leistung und Look alles bieten, was das Herz begehrt – und selbiges beim Blick auf das Preisschild nicht in die Hose rutschen lassen.  

Brain Technologie

Wenn ultimative Dämpfer-Effizienz und Kontrolle auf dem Trail gefragt sind, dann führt kein Weg an der Specialized Brain-Technologie vorbei. Sowohl an unseren Rennmaschinen Epic und Stumpjumper Hardtail als auch an unserem vielseitigen Trail-Tausendsassa Stumpjumper FSR wurde das Brain kontinuierlich verbessert und verfeinert, um auf jedwedem Terrain zu bestehen und den Ansprüchen von Top-Athleten gerecht zu werden. Das Epic ist das erste vollgefederte Bike, mit dem ein Weltmeistertitel im Cross Country errungen wurde (genau genommen sind es mittlerweile mehrere). Bei jedem einzelnen wurde der Fahrer durch die unschlagbare Effizienz unseres Brain-Dämpfersystems förmlich zum Sieg getrieben. Der speziell für das Fahren auf dem Trail adaptierte Brain-Dämpfer hat das ohnehin schon legendäre Stumpjumper auf eine noch höhere Stufe gehoben – und macht es nicht nur für Endurance-Fahrer, die Wert auf vollgefederte Performance legen, zur perfekten Wahl. 

Öhlins Dämpfer

Die gesamte Downhill-Szene kann als Speerspitze technologischer Verbesserungen im MTB-Bereich gesehen werden, denn die Anforderungen an das Material und dessen Belastbarkeit sind extrem hoch. Unser unablässiges Bestreben, Downhillern das ultimative Fahrwerk zu bieten, findet nun zusätzlich Ausdruck in der Partnerschaft mit dem schwedischen Dämpfer-Spezialisten „Öhlins“. Mit dem speziell für das Demo 8 entwickelten „Öhlins TTX“ führen wir nun einen überragenden DH-Dämpfer ins Feld. Bereits im Jahr 2012 wurde der Grundstein für den „TTX“ gelegt, der im Demo 8 und Enduro Evo zu finden ist. Die Zielsetzung war von Anfang an klar. Es ging darum, einen hoch leistungsfähigen Dämpfer zu entwickeln, der noch mehr Kontrolle über grobes Gelände erlaubt und dabei nicht aufwändig abzustimmen ist. Ausschlaggebend für die unglaubliche gute Performance des Dämpfers sind zum einen Öhlins-Technologien wie das Twin Tube Design sowie die geballte Kraft an Innovation und Know-How durch die intensive Kooperation zwischen Öhlins und unserem gesamten MTB-Team. Mit großer Freude stellen wir fest, dass unsere Erwartungen an den „TTX“ sogar übertroffen wurden und sind daher doppelt glücklich darüber, diesen einmaligen Dämpfer für das Modelljahr 2014 beim Demo 8 und Enduro Evo allen Gravity-Fans zugänglich zu machen. 

SWAT Integration

Würdest du Ersatzteile für deinen Sportwagen mit Klebeband auf das Wagendach kleben? Oder Reifenheber auf den Tank deines Motorrads? Wahrscheinlich eher nicht – warum aber machen dann Biker genau das mit ihren High-End-Mountainbikes oder -Rennrädern? Bisher gab es keine integrierte und praktikable Lösung für die Mitnahme der kleinen Helfer bei einem Triathlon, einem Rennrad-Wettkampf oder einem Trailride, bei der man keinen extra Rucksack benötigt. ZUM SWAT EQUIPMENT 

29er Technologie

29er für alle! Die Vorteile der „großen“ Räder sollten nicht nur einer exklusiven Gruppe von Bikern zugänglich sein, deshalb tummelt sich in unserer Modellpalette eine Vielzahl an 29er-Modellen: von XC bis Trail, von All- Mountain bis Freizeit und natürlich in unserer Women’s Line. Denn der Hardrock-Fahrer, der erste Offroad-Erfahrung macht, profitiert ebenso vom hohen Maß an Stabilität und Fahrkontrolle unserer 29er wie die Allround-Sportlerin auf ihrem Rumor oder der Enduro-Fahrer, der seinem Bike auf technischen Fahrten alles abverlangt.