Caja Schöpf - professionelle Freeskierin und leidenschaftliche Bikerin

Mittwoch, 4. Juni 2014

Cajas eigentliche Passion ist das Freeskiing. Doch was tun, wenn die heimatlichen Berge im bayerischen Oberland in saftigem Grün erstrahlen statt in glitzerndem Weiß?

Eine Alternative musste her und kurzerhand tauschte Caja ihre Skier gegen das Fortbewegungsmittel auf zwei Rädern – zumindest für den Sommer! Und dabei hat es ihr nicht nur das Mountainbiken und das schweißtreibende Erklimmen von steilen Anstiegen angetan – nein, seit Kurzem gibt es da ein weiteres Schmuckstück an ihrer Seite: das Alias! Denn Caja führt etwas im Schilde: im Juni startet sie bei ihrem ersten Triathlon und natürlich braucht sie dafür ein Rad, dass mindestens genauso sportlich ist wie sie!

Mit dem Alias schlägt sie zwei Fliegen mit einer Klappe, denn es ist auf der einen Seite verlässliche Trainingspartnerin und auf der anderen aerodynamisches Racebike. Sobald Wettkampfspirit in der Luft liegt, zeigt das Alias nämlich sein zweites Gesicht! Wie das möglich ist? Die spezielle Alias-Women's Geometrie erlaubt einen unkomplizierten Wechsel von der klassischen Rennrad- zur aerodynamischeren Triathlon-Sitzposition - und zwar im Handumdrehen. Das Alias ist also das perfekte Bike für Frauen wie Caja, die hart trainieren, ihre Grenzen ausloten und denen es Spaß macht, persönliche Rekorde zu brechen.

Cajas Ausrüstung: